Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Kobi (Dortmund)

29.08. / 24.10. / 12.12.2022 | 3 x 0,5 Tage Supervision, je 5 Ustd.

6-8 Teilnehmer*innen

530 € p. P.

Erfolgreiches Handeln in der Sandwichposition erfordert ein hohes Maß an Flexibilität. Sie schlüpfen abwechselnd in die Rolle des Geführten und des Führenden und dienen als Sprachrohr zwischen der übergeordneten Führungsebene und den eigenen Mitarbeitenden.

Die Anforderungen an Führungskräfte im mittleren Management sind meist riesig, die Möglichkeiten zum offenen Austausch auf der gleichen Hierarchieebene oft gering.

Der Sandwich Klub bietet Ihnen einen Rahmen, gemeinsam mit Führungskräften aus unterschiedlichen Arbeitsfeldern die eigene Rolle zu reflektieren und kontinuierlich weiterzuentwickeln. Sie erhalten die Möglichkeit, sich über unterschiedliche Sichtweisen und Erfahrungen auszutauschen und Synergieeffekte zu nutzen.

Themen

  • Die Balance von Nähe und Distanz zu Vorgesetzten und Mitarbeitenden
  • Loyalität
  • Themen und Aufträge weitergeben, zu denen ich nicht stehe
  • Die eigene Rolle definieren und verhandeln
  • Die eigenen Stärken in der Kommunikation

Methoden

  • Vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre
  • Supervision und kollegiale Fallberatung
  • Thematische Inputs bei Bedarf
  • Ressourcenorientierte Prozessbegleitung
  • Feste Teilnehmergruppe

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an Menschen im mittleren Management mit Vorgesetzten und eigenen Mitarbeitenden.

Referentin:

Britta Sabel: Diplom Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin (FH), Systemische Beraterin (DGSF), Supervisorin i.W. (Universität Oldenburg, akkredidiert durch DGSv und DGSF).
Trainerin | Kooperationspartnerin der Move Organisationsberatung.

Ort | Termin | Kosten | Anmeldung

Ort: Move Organisationsberatung, 48143 Münster, Alter Steinweg 46

Termin: 29.08. / 24.10. / 12.12.2022 | 3 x 0,5 Tage Supervision, je 5 Ustd.

Zeiten: 09:00-14:00 Uhr

Teilnehmerzahl: mindestens 6, maximal 8 Personen.

Kosten: 530 €

Kursnummer: ka3902223

Anmeldung: Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem KOBI e.V. statt. Bitte melden Sie sich mit der Kursnummer beim Kobi an: www.kobi.de; info[at]kobi[punkt]de, Telefon: 0231 534525 – 0