Verstehen fördern, Zusammenarbeit aktivieren, Ziele fokussieren, Handeln einleiten

Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Kobi (Dortmund)

6. – 8. Dezember 2022 und 21. – 23. Februar 2023 | 6 Fortbildungstage

„Ohne Sie hätten wir das nicht geschafft!“

Moderation trägt zur Entlastung aller Beteiligten bei und sorgt für effektive Kommunikation, kooperatives Miteinander und tragfähige Ergebnisse. Systemische Moderation verbindet dazu bewährte Techniken der Moderationsmethode mit der ressourcen- und lösungsorientierten Grundhaltung und Elementen der systemischen Beratungsarbeit. Wir ergänzen die strukturierende und sachorientierte Moderationstechnik um Elemente, die Atmosphäre und Beziehungen im Arbeitsprozess gestalten – um die Qualität der Ergebnisse zu verbessern. In dieser erweitern Ihr Handlungsrepertoire und können das Erlebte und Geübte sofort in Ihrer beruflichen Praxis anwenden.

Themen

  • Auftragsklärung, Zielsetzung und kontinuierliche Kontraktarbeit
  • Systemische Perspektive auf Gruppen, Teams und Unternehmen
  • Wirklichkeitskonstruktion und das Landkartenmodell der Kommunikation
  • Haltung, Rolle(n), Verhalten und Wirkung als Moderator/-in
  • Design von Moderationsprozessen
  • Aktivierende Fragen und Hypothesen formulieren
  • Gesprächsverläufe und Diskussionen lenken
  • Sitzungen als Vorgesetzte/-r strukturieren und visualisieren
  • Umgang mit „schwierigen“ Verhaltensweisen
  • Eigene Ressourcen erkennen und nutzen

Methoden

Erfahrens- und handlungsorientierte Übungen, theoretische Inputs, Reflexion des eigenen Handelns, Arbeit an Fällen der Teilnehmenden, Erfahrungsaustausch.

Zielgruppe

Die Fortbildung wendet sich an Menschen, die Gruppen als Moderierende oder Leitende zu besseren Ergebnissen und Prozessen befähigen wollen. Sie moderieren Prozesse als Führungskraft, Trainer/in, Netzwerker/in, Berater/in oder als Teammitglied in besonderer Funktion.

Referent*in

Stephanie Frenzer und Andreas Rauchfuß moderieren seit mehr als 20 Jahren im Rahmen von Klausuren, Fachtagungen, Workshops, Qualitätszirkeln, Organisationsentwicklung, Konfliktmanagement und Netzwerken. Beide arbeiten als Organisationsberater*in, Trainer und Coaches und sind Mitinhaber*in der Move Organisationsberatung.

Das erste Seminar im Dezember 2022 führt Stephanie Frenzer durch, das zweite im Februar 2022 Andreas Rauchfuß.

Kostenloser Informationsabend und Impulsvortrag

Mo., 17.10.2022 von 18:00 bis 19:30 Uhr

Online über Zoom. Anmeldung erforderlich unter Angabe der Kursnr. ka4901225

Ort | Termin | Kosten | Anmeldung

Ort: Move Organisationsberatung, 48143 Münster, Alter Steinweg 46

Termin: 6. -8. Dezember 2022 und 21. –23. Februar 2023 | 6 Fortbildungstage | 51 Ustd

Zeiten:

Tag 1: von 10:00 bis 17:30 Uhr
Tag 2: von 9:00 bis 17:30 Uhr
Tag 3: von 9:00 bis 16:00 Uhr

Tag 4: von 10:00 bis 17:30 Uhr
Tag 5: von 9:00 bis 19:00 Uhr
Tag 6: von 9:00 bis 16:00 Uhr

Teilnehmerzahl: mindestens 6, maximal 12 Personen.

Kosten: 1.400,00 €

Kursnummer: ka4901224

Anmeldung: Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem KOBI e.V. statt. Bitte melden Sie sich mit der Kursnummer beim Kobi an: www.kobi.de; info[at]kobi[punkt]de,
Telefon: 0231 534525 – 0 oder nutzen Sie direkt den Anmeldebutton unter diesem Text.

Zur Anmeldung beim Kobi