Komplexe Systeme professionell beraten

Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Kobi (Dortmund)

Aufbaufortbildung für Supervisor*innen, Berater*innen, Moderator*innen, Coaches und Therapeut*innen

2.-4.11.2022 und 5./6.12.2022 | 5 Tage je 8 UStd.

1.500 €

Mit dieser Weiterbildung unterstützen wir Sie, Ihren Weg in die systemische Organisationsberatung fundiert und wirkungsvoll zu gestalten und eigene Erfahrungen in der systemischen Organisationsberatung theoriebasiert und praxisorientiert zu vertiefen.

Wir stellen die systemische Basis (System, Organisation, Interventionen, Muster, Hypothesen) kompakt und mit Bezug zum Thema „Organisation“ dar. Der Fokus der Weiterbildung liegt auf der Planung, Durchführung und Steuerung von Prozessen der Organisationsberatung und -entwicklung. Von der Anfrage durch Kund*innen, über Auftragsgestaltung, Prozessarchitektur, Nachsteuerung bis hin zum Abschluss eines Prozesses werden alle wichtigen Elemente der systemischen Organisationsberatung theoriebasiert und anhand von Praxisfällen in den Blick genommen.

Externe und interne Berater*innen oder Personalentwickler*innen benötigen einen Auftrag mit Zielen, Vorgehensplan, Rollen und Rahmenbedingungen. Wir zeigen beispielhaft, wie ein Auftrag einerseits strukturierend, andererseits öffnend für eine prozessorientierte Beratung gestaltet werden kann.

Eigene Emotionen und die anderer Beteiligter wahrzunehmen, ist eine Grundvoraussetzung für professionelle Beratung. Wir arbeiten gemeinsam daran, wie in der scheinbar sachorientierten Organisationswelt Gefühle, Empathie und ein konstruktiver Umgang mit Konflikten einen Platz in der Kommunikation finden.

Berater*innen beeinflussen mit ihren Vorerfahrungen, Bedürfnissen, Gefühlen und Haltungen, welche Impulse die Organisation (nicht!) erhält. Die Beratungspraxis lädt Berater*innen immer wieder ein, systemische Vorgehensweisen und Haltungen nicht anzuwenden und stattdessen in Kategorien von Richtig und Falsch, Ursache und Wirkung zu denken, Schuldige zu identifizieren und selbst in die Ergebnisverantwortung zu gehen. Die Weiterbildung trägt dazu bei, eigene Muster sowie Verführungen und eigene Verführbarkeit zu erkennen und konstruktiv damit umzugehen.

Themen

An dieser Stelle ein Überblick – die Inhalte im Detail finden Sie in diesem Info:
Fortbildung Organisationsberatung (ausführliche Information / PDF zum Download))

  • Die Organisation und das Beratungssystem – die systemtheoretische Brille aufsetzen
  • Anfrage, Angebot, Auftrag – Sicherheit schaffen und Optionen erhalten
  • Wandel ermöglichen – Prozessarchitektur für das Neue
  • Prozesse justieren – und zu einem guten Ende führen

Methoden

Mit unterschiedlichen Formen der Kollegialen Fallarbeit laden wir Sie ein, Ihre Expertise einzubringen und voneinander zu lernen.

Wir arbeiten mit Fallbeispielen, Simulationen, Videos, Übungen und natürlich mit Theorie- und Praxis-Input. Wir bieten Möglichkeiten von Reflexion und Feedback.

Zielgruppe

Coaches, Berater*innen, Supervisor*innen, Moderator*innen, Therapeut*innen, Personalentwickler*innen, die eine praxisorientierte Vertiefung oder Weiterentwicklung Richtung Organisationsberater*in anstreben. (9 – 16 TN)

Referent*in

Dr. Andrea Hötger, Systemische Organisationsberaterin, Coach und Supervisorin (DGSv), Konfliktmoderatorin, Gruppendynamik (DGGO), Inhaberin des Instituts „bilden & beraten“, Netzwerkpartnerin Move

Andreas Rauchfuß, Diplom Kaufmann, Systemischer Organisationsberater und Coach, Gruppendynamiker, Gewaltfreie Kommunikation, Mitinhaber der Move Organisationsberatung.

Online Info-Stunde

Hier haben Sie die Möglichkeit, Referent*innen kennen zu lernen und Fragen zur Fortbildung zu klären. Bitte melden Sie sich an über rauchfuss@move-muenster.de, dann erhalten Sie den Zoom-Link.

14.6.2022, 18:00 – 19:00 und 11.8.2022, 17:00 – 18:00

Ort | Termin | Kosten | Anmeldung

Ort: KOBI e.V., Adlerstraße 83, 44137 Dortmund

Termine: 5 Tage, 2. – 4.11.2022 und 5./6.12.2022 | 40 Ustd. | jeweils 9:30 – 17:00

Corona: Die Fortbildung ist als Präsenzveranstaltung geplant. Sollte es erforderlich sein, ist auch eine Übertragung in online Formate möglich und wird vorab mit den Teilnehmenden abgestimmt.

Kosten: 1.500 €

Kursnummer: ka4901221

Anmeldung: Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem KOBI e.V. statt. Bitte melden Sie sich unter Angabe der Kursnummer beim Kobi an: www.kobi.de ; info@kobi.de , Telefon: 0231 534525 – 0.

Zur Anmeldung beim Kobi